220X50 Toronto Logo Tuch aus grauer Wolle

Auf Lager

200 €

Und was, wenn der Winter vielleicht der beste Augenblick wäre, dem aktuellen Logomaniatrend nachzugehen? Acne Studios hat dies verinnerlicht und bringt diese Saison auf den XXL Stolas den Markennamen an. Die neuen Schals in rosa, grau oder blau setzen auf delikate Farbverläufe, die für einen raffinierten Look sorgen. Die einzige Frage, die sich stellt: Wann können wir sie haben?

Kostenlose Rückgabe innerhalb von 30 Tagen

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

GUIDE DES TAILLES MONNIER FRERES

CHAUSSURES
FRANKREICH 36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41 41.5 42
UK 2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8
USA 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10 10.5 11
EUROPA / ITALIEN 35 35.5 36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41
JAPAN 21.5 22 22.5 23 23.5 24 24.5 25 25.5 26 26.5 27 27.5
AUSTRALIEN 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5
CHINA 35 35.5 36 37 37.5 38 39 39.5 40 41 41.5 42 43
CHINA (MM) 225 228 230 233 235 238 240 243 245 248 250 253 255
Das könnte Sie auch interessieren

die helle Stimmung
Entdecke den Trend

Acne Studios

Im Jahr 1997 kreiert Johnny Johannson 100 Denim Jeans mit Ziernähten, die er an Freunde und Bekannte, aber auch an eine kleine Anzahl lokaler Kunden verkauft. Das ist der Beginn von Acne Studios. Das Label präsentiert schon im Jahr 1998 eine komplette Prêt-à-porter Kollektion. Acne ist das Akronym zu dem Ausdruck „Ambition to Create Novel Expression“. Hier kommt die Entschlossenheit Johannsons zum Ausdruck, eine Marke zu gründen, die es wagt die Limits der Mode zu überschreiten und neu zu setzen. Schon seit seinen ersten Kreationen wagt der Designer eklektische Mischungen. Er mixt Material, Farben und Volumen, um immer wieder innovative und überraschende Kollektionen präsentieren zu können. Getrieben von einem starken DIY Drang und einer besonderen Liebe zum Detail, zeichnet sich das schwedische Modehaus durch eine fachübergreifende Arbeitsmethode aus. Die Fotografie, die Malerei und die Geschichte der Mode sind starke Inspirationen, die Acne im Laufe der Jahre geholfen haben, ihren außergewöhnlichen Stil zu entwickeln. Ursprünglich im Herzen der Stadt Stockholms geboren, wird die Marke heute auf mehr als 500 Verkaufspunkten auf der ganzen Welt vermarktet. Sie hat einen wichtigen Teil zur Entwicklung der schwedischen Mode auf dem internationalen Markt beigetragen. 4 Preisen des schwedischen Elle Awards in den letzten 10 Jahren und eine Auszeichnung des Elle UK Style Award im Jahr 2012 verleihen der Marke offiziell internationale Anerkennung.Johnny Johannson, Gründer und Designer der Marke Acne, hat vor allem eines: einen ausgeprägten Geschmack, wenn es um Kunst geht. Ob es Malerei, Fotografie oder Geschichte ist, Johannson sucht die Inspiration am liebsten dort, wo man sie nicht erwartet. Sein Ziel? Unerwartete Kollektionen entwerfen, die einen permanenten Kampf mit der Routine und dem Alltag führen. Der Designer wird in einem kleinen Dorf ganz im Norden Schwedens geboren und schneidert sich schon damals seine eigenen Kleider. Er findet seine Berufung in der Gründung des Labels Acne, die ganz im Bilde seiner Gesinnung steht: erfinderisch und innovativ. Autodidaktisch verteidigt er seine androgyne Silhouetten und minimalistischen Schnitte, die im Kontrast zu seinem Körperbau stehen, der sehr solide und maskulin ist. Der Schwede hat es geschafft, eine schwedische Jeansmarke in ein international anerkanntes Modehaus zu verwandeln und scheut nicht davor zurück, Kollaborationen mit diversen Persönlichkeiten, wie der Fotografin und Regisseurin Katerina Jebb oder dem schwedischen Schriftsteller und Maler August Strindberg, einzugehen. Johannson setzt alle Hebel in Bewegung, wenn es darum geht etwas Neues zu kreieren und die Mode zu revolutionieren.Jonny Johansson hat sich diese Saison vor allem von seinem eigenen Musikgeschmack inspirieren lassen. Pop Rock, etwas Disco und stets androgyn – Das ist der Stil von Johansson. Die Muster sind graphisch und in den Primärfarben gehalten. Die Stiefeletten Jensen und die Turnschuhe Adriana sind durch ihre auffälligen, sommerlichen Farben der Hingucker der Kollektion.