Armband Vendôme Smaragdgrün aus smaragdgrünem, vergoldetem Messing

Auf Lager

208 €

Diese Saison dreht sich bei Shourouk alles um Smaragde. Der gründe Stein vertreibt negative Schwingungen und schlechte Einflüsse. Heute ziert er den Armreif Vendôme, der alle unsere Looks aufwertet.

Kostenlose Rückgabe innerhalb von 30 Tagen

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

GUIDE DES TAILLES

CHAUSSURES
FRANKREICH
36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41 41.5 42
UK
2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8
USA
5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10 10.5 11
EUROPA / ITALIEN
35 35.5 36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41
JAPAN
21.5 22 22.5 23 23.5 24 24.5 25 25.5 26 26.5 27 27.5
AUSTRALIEN
3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5
CHINA
35 35.5 36 37 37.5 38 39 39.5 40 41 41.5 42 43
CHINA (MM)
225 228 230 233 235 238 240 243 245 248 250 253 255
Zuletzt geöffnet

Shourouk

Shourouk

 

Bei der Herbst/Winterkollektion 2017-18 von Shourouk herrscht eine French Riviera und Blingbling Stimmung, wie man sie aus Monaco kennt. Zum Jahresende widmet die Designerin ihre Kollektion mit den Ohrringen Grace, Stéphanie, Charlotte oder Riviera sowie der Kette Caroline dem „Rocher de Monaco“ (dt.: Felsen von Monaco, Stadtbezirk mit der Altstadt von Monaco). Wie immer ist der Schmuck von Shourouk ein idealer Begleiter für einen raffinierten Look und perfekt für alle, die viel Wert auf einen hochwertigen Look legen. Entdecken sie den Shourouk Schmuck bei MONNIER Frères!

 

2008 ruft Shourouk Rhaeim in ihrem „cabinet de curiosités“, wie sie ihr Atelier nennt, ihre Schmuckmarke ins Leben. Die DNA der Marke? Stickereien, feine Perlen, Pailletten und lebhafte Farben. Die Designerin macht sich in kürzester Zeit einen Namen und beginnt Kooperationen mit Jean Paul Gaultier oder mit Adidas, wofür sie bereits den Fußball für das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft designt hat. 2015 beginnt sie, ihr Sortiment zu erweitern und startet eine Schminkkollektion, die exklusiv bei Sephora erhältlich ist.

 

Shourouk Rhaeim ist schon immer von der Mode fasziniert gewesen und beginnt daher am Studio Berçot eine Ausbildung zur Stylistin. Als Absolventin macht sie ihre ersten Schritte in der Prêt-à-Porter Welt bei Chloé und John Galliano und in Florenz bei Robert Cavalli. Als sie dem Modehaus Lanvin beitritt, gründet sie auf Empfehlung von Marie Rucki, die Leiterin des Studio Berçot, ihre eigene Marke.