Ausverkauft

395 €

198 €

- 50%

Die kleine Tasche Arabesque mit Schulterriemen ist praktisch und besteht aus geschmeidigem Leder. Diese moderne Version des Klassikers vereint Tradition und Trends, denn ihre Zugbänder sind von denen der Ballerinas inspiriert.

Kostenlose Rückgabe innerhalb von 14 Tagen

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

GUIDE DES TAILLES

CHAUSSURES
FRANKREICH
36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41 41.5 42
UK
2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8
USA
5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10 10.5 11
EUROPA / ITALIEN
35 35.5 36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41
JAPAN
21.5 22 22.5 23 23.5 24 24.5 25 25.5 26 26.5 27 27.5
AUSTRALIEN
3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5
CHINA
35 35.5 36 37 37.5 38 39 39.5 40 41 41.5 42 43
CHINA (MM)
225 228 230 233 235 238 240 243 245 248 250 253 255

Collection Repetto

 Auf Empfehlung ihres Sohns Roland Petit, ein junger Tänzer, präsentiert Rose Petit 1947 ihre ersten klassischen Tanzschuhe. Als talentierte Näherin entwirft sie revolutionäre Spitzenschuhe mit Ledersohle und umgedrehtem, vernähtem Rand. Das Ergebnis? Geschmeidige und bequeme Tanzschuhe.Die Marke belässt es allerdings nicht bei Tanzschuhen. Die Modelle werden dank Brigitte Bardot schnell auch auf der Straße getragen. Die Schauspielerin setzt auf Ballerinas für die Stadt, insbesondere auf das Modell Cendrillon, das sie in dem Film „Und immer lockt das Weib“ trägt. Im Zuge ihres immer größer werdenden Erfolgs eröffnet Rose Repetto 1959 ihre erste Boutique mit der Adresse 22 rue de la Paix in Paris. Sie überzeugt mit ihren Modellen viele Tänzer, darunter Maurice Béjart, Rudolf Noureev, Mikhaïl Barychnikov, Carolyn Carlson, le Kirov, oder das Ensemble von Folies Bergères. 1967 wird die Produktion in die Dordogne verlegt, wo heute noch die Ballerinas und Spitzenschuhe produziert werden. Seit 2000 geht das Pariser Modehaus mehrere Kooperationen mit anderen Modemarken ein, darunter mit Issey Miyake, Yohji Yamamoto 2002 oder Comme des Garçons im Jahr 2004. Somit positioniert sich Repetto als unverzichtbare Marke für schicke und moderne Ballerinas. Nachdem die Marke für ihre Schuhkollektionen einen hohen Erfolg eingefahren hat, gründet sie 2011 eine Lederwarenkollektion, gefolgt von einer Ready-to-Wear Kollektion 2012 und einer Parfümkollektion 2013.

 

Rose Repetto wird 1907 in Mailand geboren und gründet die Marke Repetto 1947 in Paris. Als Servicekraft in einem Bistro gibt sie diesen Job auf, um ihr erstes Atelier in der Nähe der Pariser Oper zu eröffnen. Ihre hohe fachliche Expertise in Bezug auf Tanzschuhe garantiert einen hohen Komfort und eine außergewöhnliche Qualität dank der umgedrehten Naht (ihre eigene Erfindung). Die Schuh- und Lederwarenmarke ist avantgardistisch und wusste schon immer, wie man Tradition mit Innovation kombiniert. Das traditionelle Know-how macht aus Repetto eine zeitlose, feminine und prestigeträchtige Marke. Heute werden die Entwürfe von einem Designteam entworfen.