Aquazzura Aquazzura

Aquazzura

 

Für die Frühjahr/Sommerkollektion 2018 von Aquazzura ließ sich Edgardo Osorio von Indien und den 90er Jahren inspirieren. Der erste Einfluss findet sich in den verschiedenen Ornamenten, die die Schuhe verzieren: Spiegel, Armbänder, Anhänger.... Der zweite zeichnet sich durch Pastellfarben, Metallelemente sowie Retro-Schnitte wie Slingbacks und Mules aus. Natürlich präsentiert die italienische Schuhmarke auch heute noch ihre Bestseller wie die Sexy Thing Sandalen und die Powder Puff Ballerinas.

 

Im Alter von nur 25 Jahren gründet Edgardo Osorio 2011 die luxuriöse Schuhmarke Aquazzura. Mit seinen innovativen Designs und seinen qualitativ hochwertigen Produkten macht sich der Designer in der Branche schnell einen Namen. Gemeinsam mit seiner rechten Hand, Ricardo D’Almeida Figueiredo setzt der Designer auf ein kaum ausgeschöpftes Potenzial: die sozialen Medien. Mit Hilfe der berühmtesten Influencer präsentiert die Marke anhand von Streetstyle Fotos ihre Kollektionen. Die Mund-zu-Mund Propaganda ist erfolgreich und bald werden die größten Modehäuser auf die Marke aufmerksam. Heute ist die Schuhmarke auf Damenschuhe spezialisiert und präsentiert ebenfalls Kinder- und Hochzeitsmode. Sie denkt sogar darüber nach, Männerkollektionen zu entwerfen. „Sexy Thing“, „Wild Thing“ oder „Powder Puff“ sind die Namen der berühmtesten Modelle des Modehauses. 

 

Im Alter von nur 14 Jahren macht Edgardo Osorio ein erstes Praktikum in der kolumbianischen Modeindustrie, sein Geburtsland. Zwei Jahre später zieht er nach London, wo er das London College of Fashion besucht. Dennoch ist seine Ausbildung eher von kurzer Dauer, denn er zieht bald nach Italien, um dort bei Salvatore Ferragamo als Schuh- und Accessoires Designer zu arbeiten. Im Alter von 23 Jahren wird er zum Manager der Schuhkollektion von Roberto Cavalli ernannt, während er sein Studium am Polimoda Institut fortsetzt. 2011, im Alter von nur 25 Jahren, gründet er seine erste luxuriöse Schuhmarke Aquazzurra

18 ERGEBNISSE

18 Artikel

pro Seite

Raster  Liste 

View
Filter