Christian Lacroix Christian Lacroix

Christian Lacroix

 

Für die Herbst/Winterkollektion 2017-18 der Tücher von Christian Lacroix hat Sacha Walckhoff erneut eine Märchenwelt mit Blumen und Tieren ins Leben gerufen. Wie gewöhnlich sind die Seidencarrés auch diese Saison in verschiedenen Farben vorhanden, um jedem Geschmack und Style zu entsprechen. Diese Kollektion spricht vom romantischen Carré Ciel de Faïence über das Carré Vingt Ans bis zum feinen Carré Flower Utopia sowohl treue Fans als auch diejenigen an, die Wert auf die schönen Dinge des Lebens legen. Entdecken Sie die Christian Lacroix Tücher bei MONNIER Frères.

 

Die Marke Christian Lacroix wird 1987 gegründet. Im gleichen Jahr präsentiert der Modedesigner seine erste Haute Couture Kollektion, die aufgrund ihrer Opulenz im Kontrast zum Minimalismus der damaligen Zeit einen hohen Erfolg einfährt. Im Laufe der 90er Jahre erweitert das Modehaus ihr Sortiment und entwirft Herren- und Accessoireslinien. 2005 tritt die LVMH Gruppe das Unternehmen an die Falic Grouppe ab. Drei Jahre später verlässt Christian Lacroix das Modehaus, das er gegründet hat. 2010 übernimmt Sacha Walckhoff die künstlerische Leitung des Modehauses an der rue du Faubourg Saint-Honoré.

 

Sacha Walckhoff wurde 1962 in der Schweiz geboren, beginnt jedoch ein Studium zum Stylisten an einer Schule für Kunst- und Modetechniken in Barcelona. Nach seinem Abschluss 1984 beginnt er sofort zu arbeiten. Zunächst als Assistent bei Jean Remy Daumas, später als Artdirector der Herrenkollektion von Dorothée Bis. 1992 lernt er, während er bei Michel Klein arbeitet, Christian Lacroix kennen, mit dem er sich anfreundet und eine professionelle Zusammenarbeit startet. Diese erweist sich als so erfolgreich, dass er 1996 im Pariser Modehaus als Studiodirektor der Prêt-à-Porter Linie eingestellt wird. Nachdem er kurzzeitig als Freelancer im Bereich Consulting arbeitet, tritt er 2002 erneut dem Modehaus Christian Lacroix bei und wird die rechte Hand des Firmengründers. Nachdem letzterer 2010 das Unternehmen verletzt übernimmt er die künstlerische Leitung des Modehauses und ist für die Entwicklung der Herrenkollektion, der femininen Accessoires und der Dekorationskollektion zuständig. Gleichzeitig kümmert er sich ab 2014 um die Entwicklung von Limited Edition Designerpieces. 

24 ERGEBNISSE

24 Artikel

pro Seite

Raster  Liste 

Anzeigen
Filter