Cult Gaia Cult Gaia

Cult Gaia

Die Star-Handtasche Ark von Cultia Gaia müssen wir Ihnen nicht mehr vorstellen. Diese kleine, runde, durchbrochene Bambus-Tasche (inzwischen auch in farbigem Acryl erhältlich) verführte die Instagrammer der ganzen Welt, bevor sie von den angesagtesten Fashionistas getragen wurde. Basierend auf diesem Erfolg entwarf die Designerin Jasmin Larian dann Lilleth, ein weiteres modernes und ultra-schickes Origami, das den Erfolg der kalifornischen Marke begründet hat.

 

Die Geschichte der Marke Cult Gaia beginnt 2012. Zu diesem Zeitpunkt schließt die amerikanische Designerin Jasmin Larian gerade ihr Studium ab und entwirft ihr erstes Modell, die Handtasche Ark. Die Idee dahinter? Ein tragbares Kunstwerk zu entwerfen, das gleichzeitig eco-friendly ist und in Los Angeles hergestellt wurde. Da das Accessoire jedoch neuartig ist, dauert es etwas, bis es die Blogger und Influencer in seinen Bann zieht. Mehr als zwei Jahre später wird aus dem Modell Ark die It-Bag, die wir heute kennen. Aufgrund des großen Erfolgs ihrer Marke entwickelt Jasmin Larian die auch eine Schmuckmarke sowie eine Ready-to-Wear Kollektion im Jahr 2017.

 

Die amerikanische Designerin Jasmin Larian wächst in der Modewelt auf. Als Tochter einer Modedesignerin und eines Spielzeugherstellers wagt die junge Kalifornierin 2012 nach dem Abschluss am Fashion Institute of Technologie ihr Glück. Sie begann damit, Blumenkränze für Freunde und Familie zu flechten und was sich zunächst als Hobby herausstellte hat sich innerhalb kürzester Zeit in ein echtes Business verwandelt. Mit der Lancierung der Taschen Stella, Luna oder Lilleth bleibt der Erfolg selbstverständlich nicht aus.

19 ERGEBNISSE

19 Artikel

pro Seite

Raster  Liste 

View
Filter