LE SPECS LE SPECS

LE SPECS

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Adam Selman und Le Specs kehrt die australische Brillenmarke im Frühjahr/Sommer 2018 zurück. In dieser Saison interpretiert der amerikanische Designer erneut sein berühmtestes Modell The Last Lolita und erweitert seine Kollektion. The Flex, The Scandal, The International, The Heartbreaker.... dies sind alles neue Referenzen, die sich leicht in unsere Garderobe einfügen werden. Aber Adam Selman ist nicht der einzige Gast in dieser Saison: Jordan Askill, Pepsi und Double Rainbouu haben ihre Talente auch an Le Specs verliehen.

 

Das 1979 in Australien gegründete Sonnenbrillen-Label Le Specs ist das Ergebnis einer Idee der Apotheker Jack und Sam Gance, die daraus bestand, erschwingliche Accessoires zu entwickeln, um ihre Geschäfte zu verschönern. Die Marke machte sich schnell einen Namen durch das neue Material, aus dem ihre Modelle hergestellt wurden: Acryl. Die Gläser sind unzerbrechlich und haben eine Garantie von fünf Jahren, ein Versprechen, das den Verkauf ankurbelt und die Türen zum Erfolg in den 80er Jahren öffnet. Nachdem die Marke in Vergessenheit geraten war, tauchte sie 2005 wieder auf, als Sunshades die Lizenz kaufte und ihren Schöpfer, Hamish Tame, als Creative Director übernahm. Es dauerte jedoch noch bis 2016, bis die Marke wieder in den Vordergrund rückte. In diesem Jahr hat das Topmodel Gigi Hadid ein Foto von sich mit dem Modell The Last Lolita aus einer vom Designer Adam Selman entworfenen Capsule Kollektion veröffentlicht. Der Hype blieb natürlich nicht aus und die Sonnenbrille wird Kult, sodass sie Le Specs zu einer coolen und begehrenswerten Marke macht.

16 ERGEBNISSE

16 Artikel

pro Seite

Raster  Liste 

Anzeigen
Filter