Oscar de la Renta Oscar de la Renta

Oscar de la Renta

Bei der Schmuckkollektion von Oscar de la Renta dreht sich alles um delikate Blumen und Pompons. Diese Saison kehren Laura Kim und Fernando Garcia zu den Wurzeln ihrer Kreationen zurück und präsentieren uns frühlingshafte Ohrringe. Perlen und buntes Synthetikmaterial werden bei dieser Kollektion kombiniert, um in voller Blüte zu erstrahlen.

 

1965 gründet Oscar de la Renta seine gleichnamige Kleidungsmarke. Zu diesem Zeitpunkt hat er bereits bei Elizabeth Arden für zwei Jahre gearbeitet und eine Ausbildung bei Balenciaga und Lanvin abgeschlossen. 1977 lanciert die Marke ihr erstes Parfum mit Namen Oscar, jedoch entwickelt das Label seine Accessoireskollektion erst ab 2001 richtig weiter. Fünf Jahre später, im Jahr 2006 präsentiert Oscar de la Renta seine erste Brautmodenkollektion. 2012 folgt dann eine Kinderkollektion sowie eine Interiorkollektion. 2014, kurz nach dem Tod des Designers, wechselt das Modehaus zum ersten Mal seit seiner Gründung die künstlerische Leitung mit der Ernennung von Peter Copping. 2016 wird er durch Laura Kim und Fernando Garcia ersetzt.

 

Nur wenige können von sich behaupten, die künstlerische Leitung des Unternehmens zu übernehmen, in dem sie ihre ersten Schritte getätigt haben. Laura Kim und Fernando Garcia zählen dazu. Das Kreativduo hat nach einem Architekturstudium an der Université de Notre-Dame bzw. nach einem B.F.A. an der Pratt School ab dem Jahr 2000 bei Oscar de la Renta als Senior Designer und Design Director für zehn Jahre gearbeitet. 2015 verlässt das Duo das Modelabel Oscar de la Renta und gründet seine eigene Marke Monse. Ein Jahr später, nachdem es kurzzeitig auch bei Carolina Herrera gearbeitet hat, kehren beide zu Oscar de la Renta zurück, um die Nachfolge für Peter Copping zu werden.


Fatal error: Call to a member function isPageEShop() on boolean in /data/www/mnf/mnf/prodr/mf/webroot/app/design/frontend/boilerplate/mftheme2018/template/catalog/product/list.phtml on line 54