Roksanda Roksanda

Roksanda

Lebhafte Farben und originelle Formen – diese Saison bleibt Roksanda Ilincic der DNA ihrer Marke treu. Egal ob man vom Shopper Eider oder der Tasche Besa spricht, die Frühjahr/Sommerkollektion 2018 der serbischen Designerin ist funktionell, cool, fröhlich und elegant. Vielleicht ist das ja genau das gewisse Extra, das in unserem Kleiderschrank noch gefehlt hat?

 

Roksanda Ilincic gründet ihre Kleidermarke Roksanda im Jahr 2005. Für ihre erste Kollektion entwarf sie damals elf feminine, bunte Kleider, die zur DNA des Labels wurden. Aufgrund des großen Erfolgs ihrer Marke entwickelte sie schnell eine Schmuck- und Handtaschenkollektion, sowie eine Kinderkollektion.

 

Roksanda Ilincic wurde in Serbien geboren und begann in Belgrad ein Studium für Architektur und angewandte Künste, das kurz danach von einem Master of Arts am Central Saint Martins College in London gefolgt wurde. 2005 gründet die Modedesignerin ihre erste eigene Marke und nennt sie Roksanda. Michelle Obama, Kate Middleton oder Samantha Cameron tragen vor allem gerne ihre Kreationen.

11 ERGEBNISSE

11 Artikel

pro Seite