Auf Lager

950 €

Die Gainsbourg Stiefel sind einer der Klassiker der Marke Aquazzura. Sehr elegant haben diese Schuhe eine angenehme Absatzhöhe für einen optimalen Komfort. Diese Stiefel aus schwarzem Leder, die bis zum Knie reichen, können auf zwei verschiedene Arten getragen werden: so wie sie sind oder leicht gerafft, um einen Ankle Boot-Effekt zu erzielen.

Kostenlose Rückgabe innerhalb von 14 Tagen

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

GUIDE DES TAILLES

CHAUSSURES
FRANKREICH
36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41 41.5 42
UK
2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8
USA
5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10 10.5 11
EUROPA / ITALIEN
35 35.5 36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41
JAPAN
21.5 22 22.5 23 23.5 24 24.5 25 25.5 26 26.5 27 27.5
AUSTRALIEN
3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5
CHINA
35 35.5 36 37 37.5 38 39 39.5 40 41 41.5 42 43
CHINA (MM)
225 228 230 233 235 238 240 243 245 248 250 253 255
Das könnte Sie auch interessieren

Collection Aquazzura

Im Alter von nur 25 Jahren gründet Edgardo Osorio 2011 die luxuriöse Schuhmarke Aquazzura. Mit seinen innovativen Designs und seinen qualitativ hochwertigen Produkten macht sich der Designer in der Branche schnell einen Namen. Gemeinsam mit seiner rechten Hand, Ricardo D’Almeida Figueiredo setzt der Designer auf ein kaum ausgeschöpftes Potenzial: die sozialen Medien. Mit Hilfe der berühmtesten Influencer präsentiert die Marke anhand von Streetstyle Fotos ihre Kollektionen. Die Mund-zu-Mund Propaganda ist erfolgreich und bald werden die größten Modehäuser auf die Marke aufmerksam. Heute ist die Schuhmarke auf Damenschuhe spezialisiert und präsentiert ebenfalls Kinder- und Hochzeitsmode. Sie denkt sogar darüber nach, Männerkollektionen zu entwerfen. „Sexy Thing“, „Wild Thing“ oder „Powder Puff“ sind die Namen der berühmtesten Modelle des Modehauses. 

 

Im Alter von nur 14 Jahren macht Edgardo Osorio ein erstes Praktikum in der kolumbianischen Modeindustrie, sein Geburtsland. Zwei Jahre später zieht er nach London, wo er das London College of Fashion besucht. Dennoch ist seine Ausbildung eher von kurzer Dauer, denn er zieht bald nach Italien, um dort bei Salvatore Ferragamo als Schuh- und Accessoires Designer zu arbeiten. Im Alter von 23 Jahren wird er zum Manager der Schuhkollektion von Roberto Cavalli ernannt, während er sein Studium am Polimoda Institut fortsetzt. 2011, im Alter von nur 25 Jahren, gründet er seine erste luxuriöse Schuhmarke Aquazzurra