Ausverkauft

225 €

113 €

- 50%

Yves Salomon hat einen eleganten, femininen Kragen aus Murmeltierfell kreiert, der mithilfe einer zarten Kette befestigt werden kann. Ein warmes Accessoire, das Sie im Winter schön warm hält.

Kostenlose Rückgabe innerhalb von 14 Tagen

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

GUIDE DES TAILLES

CHAUSSURES
FRANKREICH
36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41 41.5 42
UK
2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8
USA
5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10 10.5 11
EUROPA / ITALIEN
35 35.5 36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41
JAPAN
21.5 22 22.5 23 23.5 24 24.5 25 25.5 26 26.5 27 27.5
AUSTRALIEN
3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5
CHINA
35 35.5 36 37 37.5 38 39 39.5 40 41 41.5 42 43
CHINA (MM)
225 228 230 233 235 238 240 243 245 248 250 253 255

Collection Yves Salomon

 

Für ihre Herbst/Winterkollektion 2017-18 hat die Marke Yves Salmon sich erneut, wie bereits vor einigen Jahren, auf das Thema Diversifizierung fokussiert. Neben den traditionellen Pelzmänteln präsentiert uns das Modehaus auch noch hybride Modelle wie Parkas und Kaschmirmäntel, die ideal für Frauen auf der Suche nach wärmenden und gleichzeitig qualitativ hochwertigen Pieces sind. Diejenigen unter uns, die jedoch eher auf der Suche nach etwas Unauffälligerem sind, finden jedoch hier auch ihr Glück: Die Yves Salmon Accessoires, darunter die Handschuhe, Mützen und Schals, halten Sie diesen Winter warm.

 

Alles beginnt Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, als Gregory Salmon als Syrischer Flüchtling sich mit dem Thema Pelz auseinandersetzt. Nachdem er 1920 nach Frankreich auswandert, beginnt er eine Partnerschaft mit Russland und überrascht mit seinem visionären Konzept. Dies legt den Grundstein für seine Marke. 1960 übernimmt sein Sohn Boris die Leitung des Hauses. Er lanciert mehrere Kollektionen, die eine hohe Erfolgsrate haben. Dies ist insbesondere dem Leopardenfell, den besonderen Farben und der Kollektion Fun Furs in den 70er Jahren aus geometrischen und futuristischen Formen zu verdanken. Die 80er Jahre stellen jedoch eine Wende für Yves Salmon dar, denn sein Sohn Boris wird sich schnell den Herausforderungen der Branche bewusst und passt sich strategisch daran an. Er lanciert eine Pelzkollektion für Thierry Mugler, eröffnet ein Atelier und wird Partner von Nina Ricci, Popy Moreni und Guy Paulin. Die Kollektion von Yves Salmon wird bald schon bei Galeries Lafayette verkauft. Nach einer für die Branche schwierigen Zeit wird das Unternehmen 1997 an der Seite von Jean Paul Gauthier und Sonia Rykiel neu belebt. Zu ihren Partnern gehören Dior, Yves Saint Laurent, Prada oder Louis Vuitton.

 

Yves Salmons familiäres Erbe ist außergewöhnlich und sein Kampfgeist herausragend. Als Abenteurer entdeckt er, genauso wie seine Vorfahren, die Welt und die Überraschungen, die sie mit sich bringt. Die Marke verwendet traditionelle Materialien und benutzt revolutionäre Techniken. Dank seiner Innovationen sind Pelze heute leichter als Stoff. Er entdeckt viele neue Pelze und arbeitet mit ca. hundert verschiedenen Arten an seinem Firmensitz. Des Weiteren entwirft er mehrere Kollektionen, die vom historischen Kern der Marke bis zu einer jüngeren Kollektion reichen. Heute übernimmt sein Sohn Thomas die Leitung des Modehauses und sorgt für ein dynamisches, innovatives Markenimage.