Ausverkauft

890 €

267 €

- 70%

Die Mimi Bow Schuhe mit ihren Riemen, die mit kleinen Schleifen besetzt sind, sehr elegant und feminin. Der Absatz hat eine perfekte Höhe und ist sehr komfortabel. Ein sehr romantisches Modell, das man zu jedem Anlass tragen kann.

Kostenlose Rückgabe innerhalb von 14 Tagen

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

GUIDE DES TAILLES

CHAUSSURES
FRANKREICH
36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41 41.5 42
UK
2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8
USA
5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10 10.5 11
EUROPA / ITALIEN
35 35.5 36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41
JAPAN
21.5 22 22.5 23 23.5 24 24.5 25 25.5 26 26.5 27 27.5
AUSTRALIEN
3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5
CHINA
35 35.5 36 37 37.5 38 39 39.5 40 41 41.5 42 43
CHINA (MM)
225 228 230 233 235 238 240 243 245 248 250 253 255
Das könnte Sie auch interessieren

Collection Laurence Dacade

 

Für ihre Herbst/Winterkollektion 2017-18 präsentiert die Schuhdesignerin Laurence Dacade eine eklektische und originelle Kollektion aus Pumps, Stiefeln, Stiefeletten, Plateausandalen und Budapestern. Sie ist weit davon entfernt, eine Standardkollektion zu entwerfen und tobt sich bei der Farbwahl so richtig aus. Gelb wird mit Bordeaux kombiniert, Blau mit Schwarz und Blumenprints mit buntem Hahnentrittmuster. Eine fröhliche und feminine Kollektion. Entdecken Sie die Laurence Dacade Schuhe bei MONNIER Frères.

 

2003 gründet Laurence Dacade ihre luxuriöse Schuhmarke. Mit Berufserfahrung bei den größten Modehäusern wie Chanel, Kenzo, Givenchy, Zadig & Voltaire und Nina Ricci ist die Schuhdesignerin weit davon entfernt, Anfängerin in ihrem Metier zu sein. Ihr Wunsch ist es, feminine und zeitlose Schuhe zu entwickeln, die gleichzeitig bequem sind. Ihr Markenzeichen? Ein kleiner Strassstein, der an ein kleines, luxuriöses Muttermal erinnert und alle Absätze ihrer Kreationen ziert.

 

Laurence Dacade gibt zu, dass Schuhe sie schon immer fasziniert und begeistert haben. Nach ihrem Studium in Kunstgeschichte lernt sie im Bereich Schuhmacherei. Dort lernt die neugierige, spätere Designerin alles, was einen Schuh auszeichnet, sodass sie später etwas noch Besseres daraus machen kann. Nachdem sie die Schule abschießt, beginnt sie, bei berühmten Modehäusern zu arbeiten, bevor sie 2003 ihre eigene Marke gründet.