Schmuck Uncommon Matters

Uncommon Matters Schmuck

 

Die Marke Uncommon Matters, die von Amélie Riech gegründet wurde, hat nahezu die Schmuckherstellung neu erfunden, denn Uncommon Matters Schmuck sticht sowohl durch innovative Materialien als auch einzigartige Designs heraus. Ein Teil der Kollektion besteht aus einer interessanten Kombination, in der Gold oder auch Silber auf Keramik, Glas oder auch Porzellan treffen. Der andere Teil umfasst geometrische, minimalistische Designs, die sowohl schick als auch zeitlos wirken. Die Ohrringe, Halsketten, Ringe bis hin zu Armbänder von Uncommon Matters Schmuck sind wahre Sammlerstücke und können sowohl solo als auch mit anderen Schmuckstücken getragen werden.

 

Uncommon Matters Accessoires und Schmuck

 

Durch Uncommon Matters Schmuck gelingt es der Modedesignerin Amélie Riech verschiedene Welten miteinander zu kombinieren. Sie hat sich in der Schmuckwelt einen wahren Namen gemacht und bereits mit großen Mode-Koryphäen wie Christofle und auch Paco Rabanne zusammengearbeitet, bevor sie ihre Arbeit an Geruchsobjekten in Kooperation mit Marie Le Fèbvre, Milena Kling und Johannes Schön begann.
6 ERGEBNISSE