Auf Lager

356 €

NEUE KOLLEKTION

Diese Sonnenbrille stammt aus der Frühling-Sommerkollektion 2020 aus dem Hause Balenciaga. Sie besteht aus schattiertem Azetat und hat eine eckige Oversize-Form. Auf den Bügeln der Brille befindet sich das Logo der Marke für einen schicken und originellen Look.

Kostenlose Rückgabe innerhalb von 14 Tagen

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

NEUE KOLLEKTION

GUIDE DES TAILLES

CHAUSSURES
FRANKREICH
36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41 41.5 42
UK
2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8
USA
5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10 10.5 11
EUROPA / ITALIEN
35 35.5 36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41
JAPAN
21.5 22 22.5 23 23.5 24 24.5 25 25.5 26 26.5 27 27.5
AUSTRALIEN
3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5
CHINA
35 35.5 36 37 37.5 38 39 39.5 40 41 41.5 42 43
CHINA (MM)
225 228 230 233 235 238 240 243 245 248 250 253 255

Collection Balenciaga

Balenciaga öffnete seine Türen erstmals im August 1937 in Paris. Auch wenn der Designer in der Vergangenheit bereits sein unverkennbares Schneidertalent unter Beweis gestellt hat, offenbarte er sich erst 1951 gegen Ende des Zweiten Weltkriegs als Modeschöpfer. Im Laufe des Jahrzehnts zeichnete er sich als Designer des Jahrhunderts aus und präsentierte nacheinander die Ballonärmel, die Empire-Taille oder die Kimono-Mäntel, alles Stücke, die auch heute noch bestaunt werden.

1968 schloss das Haus, vier Jahre vor dem Tod von Cristobal Balenciaga, seine Türen.

Erst 1986, als das Unternehmen durch die Jacques Bogart SA übernommen wurde, setzte sich die Unternehmensgeschichte mit einer 1987 präsentierten Kollektion von Michel Goma fort. Josephus Thimister folgte ihm als künstlerischer Leiter, obwohl der richtige Erfolg erst mit Nicolas Ghesquière kam, der 1997 die kreative Leitung des Unternehmens übernahm. Dort blieb er bis 2012, bis Alexander Wang für nur drei Jahre an seine Stelle trat.

Seit 2015 ist Demna Gvasalia, ebenfalls künstlerischer Leiter und Gründer der Marke Vetements, künstlerischer Leiter von Balenciaga.

 

Demna Gvasalia wurde am 25. März 1981 in Georgien geboren. In jungen Jahren floh er mit seiner Familie aus dem Bürgerkrieg und ließ sich schließlich in Tiflis nieder, wo er 2001 studierte und seinen Abschluss in internationaler Wirtschaft erlangte. Nach einem kurzen Aufenthalt in Düsseldorf flog der zukünftige Modedesigner nach Antwerpen, wo er an der Royal Academy of Fine Arts eintrat und 2006 seinen Master in Modedesign machte.

Nach seiner Tätigkeit bei Maison Margiela und Louis Vuitton gründete er 2014 mit seinem jüngeren Bruder Guram das Label Vetements. Er war so erfolgreich, dass Kering ihn im November 2015 zum neuen künstlerischen Leiter der Marke Balenciaga ernannte.

Demna Gvasalia wurde im Dezember 2016 bei den British Fashion Awards mit dem International Ready-to-wear Designer Award ausgezeichnet, bevor er im Juni 2017 den CFDA Award for International Designer of the Year erhielt.