Ausverkauft

1 400 €

700 €

- 50%

Die Tasche 11 von Giorgio Armani ist die zukünftige It-Bag des Labels und wurde durch einzigartiges Kunsthandwerk hergestellt. Das moderne, klassische Modell besitzt eine raffinierte Ziernaht und besteht aus Leder in Hirschfell-Optik.

Kostenlose Rückgabe innerhalb von 14 Tagen

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

GUIDE DES TAILLES

CHAUSSURES
FRANKREICH
36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41 41.5 42
UK
2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8
USA
5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10 10.5 11
EUROPA / ITALIEN
35 35.5 36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41
JAPAN
21.5 22 22.5 23 23.5 24 24.5 25 25.5 26 26.5 27 27.5
AUSTRALIEN
3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5
CHINA
35 35.5 36 37 37.5 38 39 39.5 40 41 41.5 42 43
CHINA (MM)
225 228 230 233 235 238 240 243 245 248 250 253 255

Collection Giorgio Armani

 1975 gründet Giorgio Armani seine gleichnamige Marke. Zu der damaligen Zeit hat der Designer bereits erste Erfahrungen im Bereich Menswear bei Nino Cerruti gesammelt. Seine ersten Herren- und Damenkollektionen bringen ihm einen hohen Erfolg ein. Ab 1967 wird die Marke sogar bei Barney’s in New York verkauft. 1980 entwirft der die Kostüme von Richard Gere im Film „American Gigolo“ und alles läuft ab dem Zeitpunkt ganz schnell: im gleichen Jahr vergibt er eine Parfümlizenz und 1981 beschließt er, verschiedene Zweitlinien zu entwerfen. Giorgio Armani beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Modebranche, sondern dehnt sein Geschäft aus. 1989 gründet er seine erste Home-Kollektion, bevor er 2004 zustimmt, mehrere Hotels weltweit zu eröffnen.

 

Giorgio Armani wird 1934 in Italien geboren und schlägt zunächst eine Medizin-Karriere ein. Der Medizinstudent an der Universität Mailand bricht jedoch 1953 sein Studium ab, um bei der Armee zu arbeiten. Bald jedoch schon hat er darauf keine Lust mehr. Er verlässt seinen Job und ergattert einen Job als Fensterdekorateur bei La Rinascente, ein großes Warenhaus in Mailand. Gemeinsam mit seinem Freund Sergio Galeotti gründet das Duo 1975 Giorgio Armani S.p.A. Die Marke ist auch heute noch für ihre zeitlosen, eleganten Kollektionen berühmt, was dem Designer einige wichtige Preise der Modebranche aber auch darüber hinaus beschert hat. 2008 erhält er nach einer erfolgreichen Kollektion auf der Fashion Week die Ehrenlegion.