Auf Lager

850 €

Für die Herbst-Winterkollektion 2019 hat sich Jeremy Scott einen aufwendigen, coolen Rucksack einfallen lassen. An Stelle eines simplen Transfers hat der amerikanische Designer das Maskottchen der Marke mit bunten Strasssteinen aufgesetzt und mit dem Kettenriemen kann man ihn entweder auf der Schulter oder über die Brust tragen. Fun und originell.

Kostenlose Rückgabe innerhalb von 14 Tagen

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

GUIDE DES TAILLES

CHAUSSURES
FRANKREICH
36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41 41.5 42
UK
2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8
USA
5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10 10.5 11
EUROPA / ITALIEN
35 35.5 36 36.5 37 37.5 38 38.5 39 39.5 40 40.5 41
JAPAN
21.5 22 22.5 23 23.5 24 24.5 25 25.5 26 26.5 27 27.5
AUSTRALIEN
3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5
CHINA
35 35.5 36 37 37.5 38 39 39.5 40 41 41.5 42 43
CHINA (MM)
225 228 230 233 235 238 240 243 245 248 250 253 255

Collection Moschino

Jeremy Scott wurde 1975 in Missouri geboren und wusste schon immer, dass er Modedesigner werden möchte. 1992 zieht er nach New York um am Pratt Insitute zu studieren und erhält doch 1996 sein Diplom. Er ist sich sicher, dass sein beruflicher Mittelpunkt in Paris sein soll, daher zieht er anschließend dorthin und erhält einige Jobs. Ein Jahr später beschließt der Modedesigner, seine gleichnamige Marke zu gründen und präsentiert im gleichen Zug auch seine erste Kollektion. Diese fährt ihm einen kleinen Erfolg ein, der bis nach Los Angeles reicht, sodass er, auch im Anbetracht dessen, dass er 2000 den ANDAM Preis erhält, 2001 dorthin zieht. 2002 gründet er seine erste Kollaboration mit der Sportmarke Adidas. Gleichzeitig entwickelt er seine Marke immer weiter, die sich somit immer mehr einen Namen macht. Im Oktober 2013 wird er zum Leiter des italienischen Modehauses Moschino ernannt, während er weiterhin seine eigene Marke leitet.