© Imaxtree

Für Mutigere sind Pailletten und andere Kristalle ideal, um gewagte Styles zu kreieren. Paco Rabanne, der in diesem Trend eine Vorreiterrolle einnimmt, setzt mit den Portemonnaies und anderen XXL Medaillons, die den Ruf der Marke begründet haben, natürlich auch auf Disco. Die von Julien Dossena überarbeiteten Handtaschen der französischen Marke sind die perfekten Begleiter, um einen monochromen und leicht weisen Look zu erwecken. Als rebel with a new cause verleiht Alexander Wang seinen sonst so rockigen Looks bunte oder silberne Kristalle. Gürteltaschen, Etuis oder Clutches - hier ist alles Bling-Bling. Auch Virgil Abloh ist hier nicht zu übertreffen. Der Gründer des Modehauses Off-White präsentiert in dieser Saison eine Neuauflage seiner Jitney, einer kleinen City Bag mit bereits ikonischem Aussehen, die hier mit Kristallen besetzt ist. Ist Ihnen das noch nicht genug? Dann hat der amerikanische Designer an alles gedacht und präsentiert passende Sandalen und ein Paar Sneakers.

 

Erstrahlen Sie mit allen notwendigen Mitteln

Lamé, Spiegel, Strasssteine, Kristalle, Anhänger.... in dieser Disco Hochsaison ist fast alles erlaubt. Aber falls Ihnen Handtaschen oder Schuhe immer noch zu radikal erscheinen, ist es an der Zeit daran zu erinnern, dass die Macht kleiner Accessoires nie unterschätzt werden sollte. Von Versaces Haarspangen, die mit kleinen glitzernden Strasssteinen versehen sind, über Paco Rabannes goldene Mesh-Ohrringe bis hin zu den ultra-bling Sonnenbrillen von Gucci ist Coolness in allen Details (meist in Form von Strasssteinen) zu spüren. Und seien wir einmal ehrlich, oft sind diese kleinen, feinen Details, solange sie gut durchdacht sind, ausreichend, um unserem täglichen Leben eine gute Dosis Glitzer zu verleihen.

 

 

 

Marine Poyer

Es gab eine Zeit, in der Glitzer nur für die Tanzfläche reserviert war. Für die Herbst-Winter-Saison 2019 sind die Designer jedoch entschlossen, die Feier mit einem Disco-Trend, der immer präsenter wird, in Schwung zu halten. Und entgegen aller Erwartungen war es noch nie so einfach, unserem Kleiderschrank ein wenig Glitzer zu verleihen. Eine Demonstration.

 

Mix and Match!

Wir können es nicht oft genug wiederholen, der Mix and Match ist der ultimative Schlüssel zu jedem perfekt beherrschten Trend. Aber selbst wenn es nun erlaubt ist, am helllichten Tag von Kopf bis Fuß mit Pailletten bestückt zu sein, ohne dass es ein großes ethisches Problem darstellt, so ist es ratsam, Pailletten mit schlichten und/oder edleren Materialien zu kombinieren. Bei Celine begleitet Hedi Slimane sie mit Tweed für einen nicht so braven, neobürgerlichen Look, während Marco de Vincenzo sie unter einem seriösen Trenchcoat versteckt, wie eine brillante Fantasie, die den Eingeweihten vorbehalten ist. Ob Top, Jacke, Rock oder sogar Anzug, in diesem Herbst bringen die Designer die tollen Stunden des Discotrends auf lockere Weise zurück. Wo Glitzer und Lamé Seidentops und Wollröcke ersetzen.

 

Setzen Sie alles auf die Accessoires

Um den Discotrend aufzugreifen sind Schuhe und Taschen der erste, einfache Schritt, da sie vielseitiger und einfacher handzuhaben sind. Für die Schüchternen unter uns ist es einfacher, mit einem Paar Stiefel oder einer schimmernden Handtasche zu beginnen, um allen Looks eine glänzende Note zu verleihen. Das trifft sich gut, denn in dieser Saison präsentieren uns die Label Ganni und Tory Burch Handtaschen aus silbernem Leder, während Jonathan Anderson auf verspiegeltes Leder setzt, um seine Tasche Logo neu zu erfinden.  

© Imaxtree
How To

The Daily Disco

Es gab eine Zeit, in der Glitzer nur für die Tanzfläche reserviert war. Für die Herbst-Winter-Saison 2019 sind die Designer jedoch entschlossen, die Feier mit einem Disco-Trend, der immer präsenter wird, in Schwung zu halten. Und entgegen aller Erwartungen war es noch nie so einfach, unserem Kleiderschrank ein wenig Glitzer zu verleihen. Eine Demonstration.

 

Mix and Match!

Wir können es nicht oft genug wiederholen, der Mix and Match ist der ultimative Schlüssel zu jedem perfekt beherrschten Trend. Aber selbst wenn es nun erlaubt ist, am helllichten Tag von Kopf bis Fuß mit Pailletten bestückt zu sein, ohne dass es ein großes ethisches Problem darstellt, so ist es ratsam, Pailletten mit schlichten und/oder edleren Materialien zu kombinieren. Bei Celine begleitet Hedi Slimane sie mit Tweed für einen nicht so braven, neobürgerlichen Look, während Marco de Vincenzo sie unter einem seriösen Trenchcoat versteckt, wie eine brillante Fantasie, die den Eingeweihten vorbehalten ist. Ob Top, Jacke, Rock oder sogar Anzug, in diesem Herbst bringen die Designer die tollen Stunden des Discotrends auf lockere Weise zurück. Wo Glitzer und Lamé Seidentops und Wollröcke ersetzen.

 

Setzen Sie alles auf die Accessoires

Um den Discotrend aufzugreifen sind Schuhe und Taschen der erste, einfache Schritt, da sie vielseitiger und einfacher handzuhaben sind. Für die Schüchternen unter uns ist es einfacher, mit einem Paar Stiefel oder einer schimmernden Handtasche zu beginnen, um allen Looks eine glänzende Note zu verleihen. Das trifft sich gut, denn in dieser Saison präsentieren uns die Label Ganni und Tory Burch Handtaschen aus silbernem Leder, während Jonathan Anderson auf verspiegeltes Leder setzt, um seine Tasche Logo neu zu erfinden.  

Für Mutigere sind Pailletten und andere Kristalle ideal, um gewagte Styles zu kreieren. Paco Rabanne, der in diesem Trend eine Vorreiterrolle einnimmt, setzt mit den Portemonnaies und anderen XXL Medaillons, die den Ruf der Marke begründet haben, natürlich auch auf Disco. Die von Julien Dossena überarbeiteten Handtaschen der französischen Marke sind die perfekten Begleiter, um einen monochromen und leicht weisen Look zu erwecken. Als rebel with a new cause verleiht Alexander Wang seinen sonst so rockigen Looks bunte oder silberne Kristalle. Gürteltaschen, Etuis oder Clutches - hier ist alles Bling-Bling. Auch Virgil Abloh ist hier nicht zu übertreffen. Der Gründer des Modehauses Off-White präsentiert in dieser Saison eine Neuauflage seiner Jitney, einer kleinen City Bag mit bereits ikonischem Aussehen, die hier mit Kristallen besetzt ist. Ist Ihnen das noch nicht genug? Dann hat der amerikanische Designer an alles gedacht und präsentiert passende Sandalen und ein Paar Sneakers.

 

Erstrahlen Sie mit allen notwendigen Mitteln

Lamé, Spiegel, Strasssteine, Kristalle, Anhänger.... in dieser Disco Hochsaison ist fast alles erlaubt. Aber falls Ihnen Handtaschen oder Schuhe immer noch zu radikal erscheinen, ist es an der Zeit daran zu erinnern, dass die Macht kleiner Accessoires nie unterschätzt werden sollte. Von Versaces Haarspangen, die mit kleinen glitzernden Strasssteinen versehen sind, über Paco Rabannes goldene Mesh-Ohrringe bis hin zu den ultra-bling Sonnenbrillen von Gucci ist Coolness in allen Details (meist in Form von Strasssteinen) zu spüren. Und seien wir einmal ehrlich, oft sind diese kleinen, feinen Details, solange sie gut durchdacht sind, ausreichend, um unserem täglichen Leben eine gute Dosis Glitzer zu verleihen.

 

 

 

Marine Poyer


© Imaxtree © Imaxtree